Für eine ökologische, militärfreie sowie sozial und global gerechte Zeitenwende! mit Andreas Zumach

Freitag, 4.11.2022 um 18 Uhr

ver.di Haus Saarbrücken, St. Johannerstraße 49 gegenüber Saarbahnhaltestelle

Kostspielige Hochrüstung, eine auf lange Dauer angelegte Konfrontation mit Russland sowie die Vernachlässigung von Klimawandel, Hunger und anderen globalen Herausforderungen – diese „Zeitenwende“ bieten Politik und Medien fast unisono an als angeblich alternativlose Antwort auf Putin-Russlands völkerrechtswidrigen Krieg gegen die Ukraine. Was wären die Chancen und notwendigen Schritte für eine militärfreie, ökologische sowie sozial und global gerechte Zeitenwende und für eine europäische Friedensordnung, die es nur mit Russland geben kann?

Andreas Zumach ist Journalist und Buchautor.
Er war von 1988 – 2020 UNO-Korrespondent für zahlreiche Medien in Genf und ist Träger des Göttinger Friedenspreises.

Veranstalter: pax christi Saar, das Friedens-Netz Saar und die Peter-Imandt-Gesellschaft/Rosa-Luxemburg-Stiftung Saarland.
Die Veranstaltung findet im Rahmen der Ökumenische FriedensDekade 2022 unter dem Motto ZUSAMMEN:HALT statt.

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: